aktuell

Kultur- und Kreativpiloten 2012 vorgestellt

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, hat in Berlin 32 Personen aus der Kultur- und Kreativbranche mit dem Titel "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgezeichnet.

Ausgezeichnet wurden Personen, die ihre kreativen oder kulturellen Ideen besonders innovativ umsetzen. "Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich zu einer wichtigen Branche der deutschen Wirtschaft entwickelt", sagte Staatssekretär Otto. "Junge Unternehmer aus der Kultur- und Kreativbranche haben innovative Ideen, die zur wirtschaftlichen Dynamik am Wirtschaftsstandort Deutschland beitragen." Die ausgewählten Preisträger stünden stellvertretend für die vielen Selbständigen der Branche, die immer wieder etwas Neues wagen und mit großem Engagement nach vorne schauen. Sie repräsentierten die ganze Bandbreite der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland.

Karin Ellmer, Leiterin der Designwerkstatt, stellte Staatssekretär Hans-Joachim Otto das Coburger Erfolgsmodell vor. "Wir haben darüber gesprochen,  dass sich nicht nur die Kreativen untereinander vernetzen sollten,  sondern und vor allem auch mit Unternehmern anderer Branchen."  Genau das werde in Coburg bereits seit vielen Jahren gemacht. Als Beispiele nannte sie die Coburger Fachmesse der Kreativwirtschaft, come, den interaktiven Stadtplan oder den Kreativspicker.

Otto zeigte sich sehr beeindruckt und lobte das Engagement der Designwerkstatt für den Wirtschaftsraum Coburg.

Jahreskonferenz am Freitag eröffnet: Wirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler hat zusammen mit Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann, die vierte Jahreskonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung eröffnet. Ziel der diesjährigen Konferenz unter dem Motto „Innovationen die begeistern“ ist es, die aktuellen Innovationstrends der Kultur- und Kreativbranche aufzuzeigen. Im Gespräch mit Minister Rösler forderte Karin Ellmer das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand, ZIM“ auch für die Kreativwirtschaft zu öffnen. „Ich freue mich, dass er darauf eingegangen ist und eine Öffnung dieses Förderprogramms angekündigt hat.“


Bilder und Stimmen von der Konferenz:
Karin Ellmer im Gespräch mit Staatssekretär Otto: Das Coburger Erfolgsmodell präsentiert.


Treffen mit Wirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler bei der Jahreskonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft.


Impressionen.