archiv - veranstaltungen

Innovationstag 2008




Erster Innovationstag der Designwerkstatt 2008:
„Wir wollen neue Wege gehen“

„Rechtliche Sicherung und wirtschaftliche Nutzung innovativer Ideen“. Unter diesem Motto stand der erste Innovationstag der Designwerkstatt im November 2008. „Damit wollen wir noch einmal neue Wege gehen“, sagte Karin Ellmer. Inspiriert durch die Auszeichnung „ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ist es der Designwerkstatt als Kontaktzentrum zwischen Unternehmen und der Kreativbranche ein wichtiges Anliegen, dass innovative Ideen bestmöglich genutzt werden.

Die Referentinnen:
Sibylle Kössler (Referentin für Innovationsökonomie im Institut der deutschen Wirtschaft Köln) und Sabine Milde (wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landespatentamt Thüringen) referierten in einem interessanten und fachkundigen Vortrag über dieses Thema. Beide vertreten das Programm SIGNO, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Unternehmen, Hochschulen und freie Erfinder bei der Sicherung und Verwertung innovativer Ideen unterstützt.
Schwerpunkte ihres Vortrages bildeten die Bereiche Schutz von innovativen Ideen, Markenrecht, Patente und Gebrauchs- sowie Geschmacksmuster und ein Überblick über die Vorteile des Programms SIGNO.


Die Vorträge zum Download:
Der Idee auf der Spur! - Angebote von SIGNO für Erfinder (2 MB)
Referentin: Sibylle Kössler

Signo-Informationsveranstaltung für Erfinder und Patentanmelder (1 MB)
Referentin: Sabine Milde


Besucherstimmen:
Der Designer Rainer Martin von der Martinbären GmbH lobte die Veranstaltung als „sehr informativ“. „Es ist sehr wichtig, Ideen schützen zu lassen“, sagte er.

Stephanie Krinke wollte etwas mehr über dieses umfassende Thema in Erfahrung bringen und einen Gesamtüberblick über den Bereich Patente gewinnen.

Wolfgang Hartmann von der Firma Kaiser und Bernd Sauer von der Firma A+O Spielwaren nutzten diese Informationsveranstaltung, um wichtige Kontaktadressen für den Schutz innovativer Ideen und für die Anmeldung von Patenten und Geschmacksmustern in Erfahrung zu bringen.

 

zurück zur Übersicht




Karin Ellmer, Leiterin der Designwerkstatt (rechts) konnte Sibylle Kössler (links, Referentin für Innovationsökonomie im Institut der deutschen Wirtschaft Köln) und Sabine Milde (rechts, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landespatentamt Thüringen) als Referentinnen für den ersten Innovationstag gewinnen.


Erfahrungsaustausch und "Get-Together" im Anschluss an die Vorträge. Das zeichnet die Veranstaltungen der Designwerkstatt aus.


Das persönliche Gespräch mit den beiden Referentinnen suchten viele Besucher an diesem Abend.