archiv - veranstaltungen: werkstattgespräche

Vitra Design: Das Büro als Erfolgsfaktor im Unternehmen



„Einen Großteil seiner Lebenszeit verbringt der Mensch im Büro“


„Moderne Büros sind Kommunikationszentren.“ So lautete eine der Thesen von Christoph Walter, Projektberater von Vitra. Er erklärte im Rahmen des Werkstattgesprächs, wie innovatives Büro-Design die Motivation der Mitarbeiter und somit deren Produktivität erhöht. Dabei gewährte er auch einen Blick hinter die Kulissen seines Unternehmens.

Vitra (www.vitra.com) ist ein europaweit agierendes Familienunternehmen. Mit seinem Bürokonzept hat es sich zur Aufgabe gemacht, zukunftsfähige Organisationsstrukturen und moderne Architektur zusammenzubringen.

Die „Net ’n’ Nest-Philosophie“
Dabei wurde eines deutlich: Es ist zwar ein langer Weg der Planung bis das Büro eingerichtet ist, doch letztlich profitiert das Unternehmen davon. In Form von motivierteren Mitarbeitern, einer besseren Raumausnutzung und mehr Flexibilität. Zentraler Punkt des Vitra-Konzeptes ist die „Net ’n’ Nest-Philosophie“ (Details). Sie gründet auf der Erkenntnis, dass das Großraumbüro am besten für Teamarbeit, Kommunikation und zum schnellen Austausch geeignet ist. „80 Prozent aller Innovationen entstehen beispielsweise durch das persönliche Gespräch zwischen den Mitarbeitern“, sagte Christoph Walter. Andererseits trägt das Konzept dem Wunsch der Mitarbeiter nach Rückzugsmöglichkeiten Rechnung. Zur Konzentration und zum ungestörten Gedankenaustausch.
 
Die Auswahl dieses Unternehmens für ein Werkstattgespräch in der Designwerkstatt war kein Zufall. Vitra ist als Unternehmen im Designbereich sehr engagiert und versteht sich nicht nur als designorientierter Produktionsbetrieb, sondern auch als „Projekt“. Seine Vielseitigkeit erhält Vitra unter anderem durch das eigene Designmuseum und eine Onlinezeitschrift zum Thema Design.

Ein Umdenken hat bereits stattgefunden
Die Fragen, die die interessierten Besucher im Anschluss an den Referenten stellten, zeigten deutlich, wie weit bereits ein Umdenken bei den Unternehmern statt gefunden hat. Auch Karin Ellmer, Leiterin der Designwerkstatt, machte deutlich, wie wichtig es ist, dass sich die Mitarbeiter im Büro wohl fühlen. „Einen Großteil seiner Arbeitszeit und damit Lebenszeit, verbringt der moderne Mensch im Büro.“

 



„Moderne Büros sind Kommunikationszentren“, so die These von Christoph Walter (rechts), Projektberater von Vitra. Welche Anforderungen solche Kommunikationszentren erfüllen müssen, verdeutlichte er anschaulich in seinem Vortrag.




Einen Großteil seiner Lebenszeit verbringt der moderne Mensch im Büro. Wie diese Zeit angenehm, produktiv und motiviert verbracht werden kann, interessierte einen Großteil der Besucherinnen und Besucher.


„Moderne Büros sind Kommunikationszentren“, so die These von Christoph Walter (rechts), Projektberater von Vitra. Welche Anforderungen solche Kommunikationszentren erfüllen müssen, verdeutlichte er anschaulich in seinem Vortrag.




Einen Großteil seiner Lebenszeit verbringt der moderne Mensch im Büro. Wie diese Zeit angenehm, produktiv und motiviert verbracht werden kann, interessierte einen Großteil der Besucherinnen und Besucher.