veranstaltungen

Werkstattgespräch Mai: Anders erfolgreich oder erfolgreich anders: Der Widerspruch als Chance

Der Innovationswettbewerb ist die ständige Herausforderung zukunftsorientierter Unternehmen. Wer stehen bleibt, fällt zurück. Dies gilt für alle Branchen und Unternehmensgrößen. Wie es in der Praxis gelingt, laufend innovativ zu bleiben und wie erfolgreiche Innovationen in Unternehmen entstehen, darüber sprachen Manfred Storm vom Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut Regensburg und Prof. Dr. Gunther Herr vom WOIS-Institut Coburg beim Werkstattgespräch im Mai.

Praxisnah und anschaulich vermittelten sie anhand von Beispielen aus mittelständischen und kleineren Unternehmen das Thema.

Im anschließenden Networking konnten die Besucherinnen und Besucher mit den Experten persönlich sprechen und sich miteinander austauschen.

"Es war ein gut besuchtes, erfolgreiches Werkstattgespräch mit vielen angeregten und interessanten Gesprächen bis spät in den Abend", sagte Organisatorin Karin Ellmer.

Manfred Storm ist Wirtschaftsingenieur und Projektleiter für Qualifizierungsprojekte zum Thema Innovationskompetenz.



Prof. Dr. Gunther Herr ist Partner am WOIS-Institut. Die Widerspruchs-Orientierte-Innovations-Strategie, kurz WOIS, findet seit mehr als 20 Jahren eine erfolgreiche Anwendung in international agierenden Unternehmen wie BMW, Hilti, Miele und Schaeffler.